Schamanisches Trommeln

img014-kopie
                                                                   Statuette aus Zypern, 6. Jh.

Entspannung, Erdung und Weite spüren

Das schamanische Trommeln begleitet die Menschen seit Urzeiten dabei,
sich mit Mutter Erde zu verbinden und sich für Vater Himmel zu öffnen.
Der einfache meditative Trommelrhythmus verführt dazu,
sich tief zu entspannen.
Und er bewirkt, dass wir in unserem Körper, in der eigenen Mitte und
in unserem Herzen ankommen können.

Das ist eine gute Basis für unsere schamanische Reise:
Dabei öffnen wir uns für unsere persönlichen Visionen
und wir verbinden uns miteinander zu einem größeren Feld,
um liebevolle, heilsame und verantwortungsbewusste Antworten
auf die Fragen unserer Zeit und unserer Welt zu finden.

Im Jahr 2004 war ich erstmals mit FriedEL Braun in der ägyptischen Oase Dakhla.
Sie wurde meine Trommellehrerin.
Ich bin ihr sehr dankbar für alle Reisen - die in die Wüste und die mit der Trommel.
Hier kannst du sie - virtuell und irdisch - besuchen:
http://www.friedel-braun.de

Trommelzeiten?
freitags • 19.30 – 22 h
Termine der laufenden Gruppe: 5.5. • 26.5. • 23.6. • 28.7. • 22.9. • 20.10. 2017

Neue Gruppe: 6 Termine ab November 2017 
17.11.2017 • 22.12.2017 • 26.1.2018 • 23.2.2018 • 16.3.2018 • 13.4.2018
Der erste Termin kann als Einführung einzeln gebucht werden!
Voraussichtliche Termine im Sommer 2018: 4. Mai • 8. Juni • 13. Juli • 14. September • 19. Oktober 2018

Mitbringen?
Rahmentrommeln sind vorhanden.

Anmeldung und Beitrag:
Bitte bis zum 10. November 2017/20. April 2018 über das Formular auf der Webseite.
80 Euro (6 Abende ab Herbst 2017)  oder  70 Euro (5 Abende ab Sommer 2018)
Einführungsabend: 15 Euro
Keine Anzahlung - Beitrag wird erst nach dem 1. Abend fällig!